Kleine Drachenkunde
Kleine Drachenkunde

Man kennt nur die Dinge, die man zähmt
Antoine Saint Exupery, Der Fuchs zum „kleinen Prinzen“

Die Tage auf der Dracheninsel nähern sich dem Ende. Die kleine Drachenkunde wird wohl unvollständig bleiben, doch sind darin 3 verschiedene Drachentypen aufgeführt – wie sie sich ausdrücken und welches Geschenk in ihnen steckt, wenn sie gezähmt sind…..

Ängste und Süchte wohnen in uns Menschen und tragen sich daher in alle menschlichen Lebensbereiche. Im Social Media Space gibt es besondere Gattungen. Als „Digital Native und -Worker“ bin ich in dieser Woche ein paar von ihnen begegnet und stelle sie hier kurz vor.

Massive Dis(a)ttraction – die Drachenmutter
bekannte Kinder: Mailstream, Hitslike,

Informationsverarbeitung macht Glücksgefühle.
Unser heutiges Informationsleben bringt eine Flut geöffneter Informationsströme mit sich. Facebook, Twitter, eMail Inbox, massig Browsertabs, Instant Messenger, Skype, Handy, Telefon, Apps….überall strömen Informationen im virtuellen Präsenzgefühl anderer Menschen im Social Media Space und sind „Massive Attractor“. In ihrer hyperschnellen Verarbeitung kann ein Informationsrausch entstehen, der uns „High“ macht. Im Netz sind wir nicht an Körper gebunden und beherrschen perfekt den Hypersprung, von dem die physische Science Fiction noch träumt. Dieser Drache führt uns von Hypersprung zu Hypersprung und fängt uns stets neu ablenkend im Rausch der Informationen und im digitalen Aufmerksamkeitsdefizit Syndrom.

In seinem gezähmten Zustand sind wir bewusst im Focus. Unser Focus ist „Ich will mich hier und jetzt intuitiv tragen lassen im Meer der Informationsströme“.

Hitslike
Wir haben etwas veröffentlicht. Einen Blog Eintrag, einen Facebook Status, eine neue Website, einen Download. Und nun schielen wir beständig nach den Hits und Likes – bemessen daran unseren Selbstwert. Jeder Hit und jedes Like bedeuten uns Anerkennung und damit Glück.

In seinem gezähmten Zustand sind wir vollkommen rund mit unserer Veröffentlichung. Mag sie niemand, bekommt sie keine Hits: Was solls ? oder: Wie kann ich den Wert meiner Publikation für die anderen erhöhen ? (Nicht für mich)

Mailstream
Manchmal vermisse ich die gute, alte AOL  Sprachausgabe mit der euphorischen Frauenstimme und dem „Sieeee haben Post“. Wer bekommt nicht gern Post ? Jemand schreibt mir. Beständig schielen wir in die Inbox und wenn keiner schreibt außer den Newslettern und den spammigen Viagraisten fühlen wir uns leer und ungeliebt.

In seinem gezähmten Zustand ist er ein ruhiger Strom authentischer Kommunikation und Informationen in den wir bewusst eintauchen und ihn dann wieder gehen lassen.

Wahrhaftig klein ist die Drachenkunde geworden. Sie mag später weiter verfolgt werden oder niemals. Hier und Jetzt mag ich sie nicht weiter ausbauen. Ich bin müde. Heute also publiziere ich einen unvollständigen, nicht gerade prallen Blog Artikel und damit Tagesquest. Es ist in Ordnung! Ich habe einen Entwurf geschrieben, Ideen im Ansatz gesponnen – und das in sich ist rund und gut.


Advertisements