In einem katholischen Viertel wird die Kirche St. Georg ( UNESCO Welterbe) nachgebaut. Gestern Abend wurde hier zum ökumenischen Gebet in Deutsch und Englisch zum Tag des St. Georg eingeladen. Ca. 14 “Menschen” aus 4 Nationen – Katholiken, Lutheraner und Freikirchler kamen zum gemeinsamen Gebet zusammen.

Es war kein lang geplantes Event. Viele Teilnehmer/innen erhielten erst 20 Minuten vor Beginn eine Einladung.
Es ist schon spannend, wie schnell sich hier Verschiedenheit in Konfession und Nationalität spontan “Einen” kann. Eine inspirierende Erfahrung.

Advertisements